Rehabilitationssport

Als Rehabilitationssportarten sind von den Kranklenkassen, sowie dem Deutschen Behindertensportverband folgende Sportarten anerkannt:

Gymnastiki/auch im Wasser, Leichtathletik, Schwimmen und Spiele (z.B.) Hallenboccia.

In der Regel wird  von den Ärzten aber Gymnastik im Wasser und/oder in der Sporthalle verordnet.                                                                                          

Wie bekomme ich diesen Sport verordnet?
Indem ich bei meinem Hausarzt oder Facharzt entsprechend nachfrage. Die meisten Ärzte sind über diesen Sport sehr gut informiert und verordnen diesen wenn die Bedürftigkeit vorliegt.
Fragen Sie nach dem rosa Formular „56“.
Der Reha-Sport fällt nicht unter die Budgetierung.

Für wie lange gilt diese Verordnung?

In der Regel wird eine Anzahl von 50 Übungseinheiten für einen Zeitraum von 18 Monaten verordnet und auch von den Krankenkassen so bestätigt und ist für Sie für diesen Zeitraum kostenlos..

 

 

 

Schlagzeilen

 Neu unter Weblinks ist ein Internetradio, zu ihrer Entspannung.

Unser Internetauftritt wird zur Zeit überarbeitet! Wir bitten um Ihr Verständnis!

Rio ist vorbei. Denis ist 6. geworden und hat nun noch die Wahl zum Sportler des Jahres in Unna gewonnen.                                                                           Herzlichen Glückwunsch.

Bilder davon und aus Rio findet ihr demnächst unter der Seite Behindertensport und dann "Weiter"  klicken bis Leichtathletik.                                                                         

 

 

Macht es ihm nach und werdet Mitglied im RGS Bönen.

Wir freuen uns besonders über Kinder und Jugendliche, die bei uns mitmachen wollen.

.

Copyright © 2017 Reha & Gesundheits Sport Bönen e.V. Alle Rechte vorbehalten.